Gemeinsames Chorkonzert am 12. Mai 2019

Der Partnerchor aus Meißen war unserer Einladung gefolgt. Wir wollten ein gemeinsames Frühlingskonzert auf die Bühne bringen.

 

 

Aber erst einmal wurden die Gäste auf dem Hutberg begrüßt. Denn im Frühling mit der Rhododendron-Blüte ist unser Hausberg am schönsten. Der Hutbergführung lauschte jeder interessiert und ein paar Lieder wurden auch gesungen.

 

 

Das Konzert hat uns Spaß gemacht. Es war einfach schön! Zwei Chöre sangen und das Publikum sang mit. Ein wahres Frühlingskonzert konnten die Gäste im Kamenzer  Stadttheater erleben.  Mit frischem Schwung wurden musikalisch der Frühling, der Sommer und das Leben und vor allem der Wein besungen. Kein Wunder, wenn ein Winzer-Chor zu Gast ist. Dann gehört der Wein dazu. Ein besonderer Genuss war das gemeinsame Singen beider Chöre. Der Klang der Lieder war herrlich. Das Publikum war begeistert.

 

 

Der Chor der Lessingstadt Kamenz bedankt sich bei seinem Chorleiter Michael Ziesch und dem Winzerchor Spaargebirge e.V. aus Meißen und ihrer Chorleiterin Maria Schreyer für das gelungene Konzert.

 


Wir trauern

 

 

 

 

Wir trauern um unsere Sängerin und Vorstandsmitglied

Margit Böwe!


Ehrenmedaille

 

 

 

Barbara Peschel wurde zum Neujahrsempfang 2019 für ihre Verdienste zum Wohle der Stadt Kamenz mit der Ehrenmedaille der Stadt Kamenz ausgezeichnet.


Unsere Jubilare 2019

 

 

 

Kirsten Adler feierte im Mai Ihren 60. Geburtstag.

 

 

 

Unser Ehrenmitglied Irene Fabischen feierte im Februar ihren 80. Geburtstag.

 

 

 

Franziska Große feierte im Januar ihren 60. Geburtstag.


Weihnachtskonzert 2018

„Alle Jahre wieder“  haben wir Gastmusikanten zum Einstimmen der Weihnachtszeit eingeladen. Und dieses Jahr waren es die Kinder der Grundschule „Am Gickelsberg“. Die Aufregung der Kinder, ihrer  Eltern und ihrer Lehrer war zu spüren. Es herrscht schon vor Beginn des Konzertes  in den Räumen des Stadttheaters eine Stimmung, wie am Heiligen Abend. Kinderlachen, Weihnachtsbaum schmücken, Kaffeeduft und Stollen kosten, Lieder einsingen und viele Handgriffe waren zu erledigen. Ja, es war einfach ein gelungener Adventsonntag, denn auch das Programm bot den Zuschauern eine Vielfalt  an weihnachtlichen Darbietungen; von Liedern, Tänzen und Gedichten bis zum gemeinsamen Singen. Vielen Dank allen, die mitgewirkt haben . Es war toll!


Operettenbesuch

„Die Csardasfürstin“

Ein Jahresausklang mal ganz anders.

 In diesem Jahr in der in der Staatsoperette Dresden mit der Aufführung: „Die Csardasfürstin“.

 Ganz klassisch fuhren wir mit dem  Zug nach Dresden und klassisch ging es weiter mit Operettenklängen von Emmerich Kalman.

 

Nach einen probenreichen Jahr mit vielen Konzerten, gönnten sich die Chormitglieder gemeinsam mit ihren Partnern diesen Ohrenschmaus.


Unsere Jubilare 2018

 

 

 

 

Dr. Gerhard Bruchmüller wurde im Januar 80 Jahre.

 

 

 

 

 

 

Marie-Agnes Möbius wurde im Februar 90 Jahre.

 

 

 

 

 

Dr.Bernd Zimmer wurde im März 70 Jahre.


Berthold Mehnert wurde im April 65. Jahre.


Wolfgang Peschel wurde im August 80 Jahre.